Zum Hauptinhalt springen

Tinnitus, der Feind im Ohr

An dem lästigen Pfeifton im Ohr leiden in der Schweiz über eine Million Menschen. Welche Therapien das Leben erträglicher machen.

Christian Bernhart
Schmerzhafter Lärm: Martin P. mit Gehörschutz an einer Strassenkreuzung. Foto: Christian Pfander
Schmerzhafter Lärm: Martin P. mit Gehörschutz an einer Strassenkreuzung. Foto: Christian Pfander

Meist ist es ein unerwartetes Ereignis. Ein Lärm, ein Knall, der erschreckt und ängstigt. Darauf folgt ein dauerndes Pfeifen in einem oder beiden Ohren: der Tinnitus. Betroffen sind 10 bis 20 Prozent der Bevölkerung, also bis 1,5 Millionen Menschen in der Schweiz, wie Lukas Anschütz erklärt, Leiter der interdisziplinären Tinnitus-Sprechstunde am Berner Inselspital.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen