ABO+

Was im Umgang mit Demenz hilft

Erkrankt ein Mensch an Demenz, verändert das nicht nur das Leben des Betroffenen, sondern auch das seiner Angehörigen.

Für einen demenzbetroffenen Menschen da zu sein, ist für die Angehörigen eine grosse Herausforderung. Symbolbild: Getty

Für einen demenzbetroffenen Menschen da zu sein, ist für die Angehörigen eine grosse Herausforderung. Symbolbild: Getty

Die Veränderung begann schleichend. Irgendwann stapelten sich bei Albert Kohler (Name geändert) die Rechnungen, dann die Hemden im Schrank: Woche für Woche kaufte er sich ein neues – und legte es unausgepackt zu den anderen. Seine Frau Carola realisierte zuerst nicht, was los war. Dann aber blieb ihr Mann mit seinem Auto mitten in Bern stehen, mit kaputter Kupplung – vermutlich hatte der 84-Jährige schon seit Wochen vergessen, sie beim Schalten durchzudrücken.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt