Zum Hauptinhalt springen

Sensationeller Fund an Buddhas Geburtsort

Unter dem Mayadevi-Tempel in Lumbini in Nepal haben Archäologen möglicherweise die Wiege des Buddhismus entdeckt. Bei Konservierungsarbeiten stiess ein internationales Forscherteam auf Überreste eines alten Schreins. Falls sich der Fund tatsächlich als buddhistischer Baumschrein entpuppt, dann handelt es sich um das mit Abstand älteste Zeugnis einer buddhistischen Verehrungsstätte.
Nach dem heutigen Wissen wurde der Mayadevi-Tempel am Geburtsort von Buddha errichtet. Zu dessen Ehre liess der indische Herrscher Ashoka im Jahr 249 vor Christus eine Gedenksäule (Bild) errichten. Die Entstehungszeit des nun entdeckten Schreins datiert in die Ursprünge des Buddhismus.
Lumbini ist eine weitläufige buddhistische Tempelstätte am Fusse des Himalajas in Nepal. Zahlreiche archäologische Fundstätten befinden sich auf dem Gelände.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.