Feuerprobe für neue Nasa-Rakete

Die Nasa spricht von der leistungsstärksten Booster-Rakete, die je gebaut wurde. Diese Woche hat die US-Weltraumbehörde das Kraftpaket getestet.

Pyroshow im Dienste der Wissenschaft: Die Nasa hat auf einer Anlage in Utah eine neue Booster-Rakete getestet.

Wenn die Nasa dereinst wieder Astronauten ins Weltall spediert, könnte sie auf die neue Booster-Rakete der Raumfahrtfirma Orbital ATK setzen. Am Mittwoch haben die beiden Organisationen das Kraftpaket auf einer Testanlage in Utah gezündet. Mit Erfolg: Wie geplant war, feuerte die 54 Meter lange Rakete zwei Minuten lang in die Wüste. Dabei konnte die Nasa wichtige Messwerte sammeln.

Wenn die Rakete auch den zweiten Test im Frühjahr 2016 besteht, werden zwei davon für das neue Trägerraketensystem SLS eingesetzt, an dem die Nasa zurzeit arbeitet. Benötigt werden die Booster, um die schwere Trägerrakete nach dem Start aus der Erdatmosphäre zu hieven.

jha

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt