Zum Hauptinhalt springen

«Sepp sagt sorry»

Die Kehrtwendung von Fifa-Präsident Sepp Blatter punkto technische Hilfsmittel wird bei den internationalen Medien gewürdigt – aber mit kritischem Unterton.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch