Zum Hauptinhalt springen

Unruhe im Lager der «Oranje»

Lippenleser wollen im Achtelfinale gegen die Slowakei erkannt haben, dass Robin van Persie die Auswechslung von Wesley Sneijder gefordert habe.

Die Holländer machen bislang bei der WM einen souveränen Eindruck. Nach dem 2:1-Sieg gegen die Slowakei im Achtelfinale könnte man meinen, die Stimmung im Lager der «Oranje» sei gut. Zu gut. Um doch etwas Unruhe aufkommen zu lassen, brauchte es Lippenleser.

Diese sollen gemäss dem holländischen TV-Sender NOS erkannt haben, dass Robin van Persie nach seiner Auswechslung im Achtelfinal gegen die Slowakei zu Coach Bert van Marwijk gesagt hat: «Du musst Sneijder rausnehmen.» Van Persie bestritt, einen Namen genannt zu haben, während Wesley Sneijder gelassen meinte: «Das kann er doch sagen. Wir haben Meinungsfreiheit.» Van Marwijk meinte: «Robin war über den Wechsel enttäuscht. Das darf so sein.»

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch