Zum Hauptinhalt springen

«Praga Baby» am Samstag in Thun

Kommenden Samstag ist der legendäre tschechoslowakische Flieger, die «Praga Baby», auf dem Flugplatz Thun zu sehen.

In den 60er-Jahren zog über dem Himmel von Thun ein Modell der legendären «Praga Baby» regelmässig seine Kreise. Das tschechoslowakische Sportflugzeug wurde später verkauft. Zur 75-Jahr-Feier des Flugplatzes diesen August hätte das Flugzeug als besondere Attraktion auf seinen Heimatflughafen zurückkehren sollen. Doch aus den Plänen wurde nichts. Der legendäre Flieger konnte nicht rechtzeitig startklar gemacht werden. Kommenden Samstag soll die «Praga Baby» nun doch noch auf die Thuner Allmend zurückkehren. Dies im Rahmen der «Tour de Cervelat» – einer jährlichen Aktion, bei der sich die Piloten der im Aeroclub Berner Oberland zusammengefassten Flugplätze Saanen, Zweisimmen, Reichenbach und Thun gegenseitig per Flugzeug besuchen. Dabei gibts jeweils auch etwas Kulinarisches zu geniessen – darunter die Schweizer Traditionswurst; daher der skurrile Name des Flieger-treffens. Die «Praga Baby» ist am Samstag den ganzen Tag über auf dem Flugplatz Thun zu bewundern.pd •www.thun-airfield.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch