Zum Hauptinhalt springen

Naturpark: Jetzt entscheiden Gemeinden über die Zukunft

Jetzt gilt es ernst: Bis Ende Jahr müssen die 28 Mitgliedsgemeinden über die Zukunft des Naturparks Gantrisch abstimmen.

Für seine Kritiker ist er die Katze im Sack, für die Befürworter eine einzigartige Chance: Ob der Naturpark Gantrisch zu Stande kommt, wird bis Ende Jahr feststehen. Bis dahin müssen alle 28 Mitgliedsgemeinden, darunter Wattenwil, Burgistein und Forst-Längenbühl, darüber abstimmen, ob sie Teil des Naturparks sein wollen. Das Problem: Der Bund gibt vor, dass das Parkgebiet zusammenhängend sein muss. Sagt eine Zentrumsgemeinde Nein, ist das Parkdossier Makulatur. sar/ltSeite 24 >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch