Zum Hauptinhalt springen

4254 Personen sind im Kanton Zürich fichiert worden Junge Frauen beim Klauen in flagranti erwischt Über Leitern geklettert und Profikameras geklaut Medienball mit Preisen für 400 000 Franken

Nachrichten Staatsschutz Zürich – Der Dienst für ideologisch motivierte Delikte der Kantonspolizei (IMD) hat in den letzten fünf Jahren 4254 Personen registriert. Dazu kommen 317 Organisationen und 130 Unternehmen. 43 Anlässe und Demonstrationen wurden ebenfalls an den Staatsschutz des Bundes in Bern gemeldet. Die Zahlen hat die Regierung in einer Antwort auf eine Anfrage aus dem Kantonsrat bekannt gegeben. Der IMD umfasst 600 Stellenprozente. (TA) Diebstahl I Glattbrugg – Die Kantonspolizei hat am Donnerstagnachmittag in Glattbrugg zwei Frauen nach Einbruchsversuchen verhaftet. Ein Fahnder beobachtete die beiden bei den Einbruchsversuchen. Die Einbrecherinnen trugen Einbruchswerkzeug sowie Deliktsgut auf sich. Ein Teil des Diebesgutes konnte bereits einem Einbruch in Zürich von Anfang September zugeordnet werden. Ob die Asylantinnen, eine 23-jährige Serbin und eine 20-jährige Kroatin, beide Fahrende, für weitere Straftaten verantwortlich sind, wird abgeklärt. (bg) Diebstahl II Schlieren – Diebe haben in der Nacht auf Donnerstag in Schlieren professionelle Videotechnik im Wert von mehreren Hunderttausend Franken gestohlen. Die Einbrecher kletterten mit einer Leiter auf einen Lastwagenanhänger. Von dort stiegen sie mit einer weiteren Leiter in den ersten Stock des Gebäudes und brachen in den Schulungsraum der Firma ein. Die Einbrecher stahlen unter anderem teure Filmkameras. (bg) Ballsaison Zürich – Der Schweizer Medienball (ehemals Zürcher Presseball) am 30. Oktober wartet mit Tombolapreisen im Wert von rund 400 000 Franken auf. Die Gewinner dürfen sich auf luxuriöse Reisen, Uhren, Schmuck und auf ein Wochenende mit einem Tesla-Elektrosportwagen freuen. Tickets für den Ball sind noch zu haben: www.medienball.ch. (ese)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch