Zum Hauptinhalt springen

640 Athleten, 2 hiesige Trümpfe

EM-Auftakt Bundesrat Ueli Maurer wird heute Abend bei der farbenfrohen Eröffnungsfeier ab 17.30 Uhr die Bühne freigeben für die 46. Elite-Europameisterschaft im Karate in der Kolping-Arena Kloten. Stimmung soll aber schon vier Stunden vorher aufkommen, wenn Fanny Clavien zu den Ausscheidungskämpfen in der Gewichtsklasse bis 68 kg antritt. Die Walliserin kann nach langer Verletzungspause wieder vorbehaltlos angreifen, will ihren an der EM 2008 errungenen Titel zurückerobern und würde im Erfolgsfall für einen furiosen Start der Heimspiele sorgen. Als weitere aussichtsreichste Medaillenkandidatin aus der 16-köpfigen Schweizer Delegation gilt in den Kumite-Einzelwettbewerben Diana Schwab (Aarberg BE/61 kg). Sie zählt zur europäischen Spitze, mit zwei dritten Plätzen bei der WM sogar über diese hinaus. Nebst den Freikampf-Disziplinen (Kumite) gibt es Entscheidungen im Kata (Kür); im Team-Wettkampf morgen Samstag werden die technischen Vorführungen mit akrobatischen Showelementen angereichert. Am Start stehen 640 Teilnehmer aus 44 Nationen. Im Vorverkauf wurden bis gestern mindestens 3000 Tickets abgesetzt, was OK-Präsident Gion Honegger ausserordentlich freut. «Das Interesse ist in den letzten Tagen markant gestiegen. Am Samstag und Sonntag hoffen wir auf eine volle Halle.» Was je rund 7000 Zuschauern entsprechen würde. (bud)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch