Zum Hauptinhalt springen

Ärger über den Kanton

«Offenbar weiss beim Kanton manchmal die Rechte nicht, was die Linke tut » ärgerte sich Gemeinderat Klaus Pfeiffer: Da sei monatelang von Kantonsverantwortlichen ein Aufruhr gemacht und gesagt worden, man müsse ja alles bereit halten und wenn dann alles bereit sei, habe es wieder keine mehr. Gemeint waren Asylsuchende, die allenfalls in Lommiswil hätten untergebracht werden sollen. «Ein bisschen besser voraussehbar ist diese Entwicklung ja wohl doch gewesen», so Pfeiffer weiter. Tatsächlich entgehen durch den Leerstand der dafür vorgesehenen Wohnung der Gemeinde Gelder, die sie aufgrund ihrer Finanzlage gut gebrauchen könnte. lrs>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch