Zum Hauptinhalt springen

D Mördergrueb

Tipp Niederweningen Die Bühne Wehntal spielt das Stück «D Mördergrueb» von Christina Calvo. Eine Kriminal-Groteske um Zufall, vergessene Schuld und den normalen Wahnsinn im Ehealltag. Starreporter Paul Dürlich kann zu der Wette, welche ihm sein Verleger Habeck vorschlägt, nicht Nein sagen. Zu hoch ist der Wettgewinn. Habeck behauptet, dass Dürlich in jeder beliebigen Zeitungsannonce auf einen ihn persönlich betreffenden Zusammenhang stossen wird. Leicht verdientes Geld, denkt sich der raffgierige Reporter und schlägt per Handschlag ein. So landet er «zufällig» an einer illustren und etwas überdrehten Gartenparty, an welcher Dürlich offensichtlich zuerst mit jemand anderem verwechselt wird. Er wird als Spielleiter in einem Spiel mit Namen «Mördergrube» eingesetzt. Dann entwickelt sich alles ganz anders, als er sich vorgestellt hatte. Plötzlich – damit hat Dürlich nun wirklich nicht gerechnet – findet er sich selbst gefangen in der Mördergrube wieder. Ein absolut durchdachter Krimi mit einer ungewöhnlichen Geschichte, die den Zuschauer vom ersten Moment an fesselt. Inszeniert von Hanspeter Rieder. Tickets im Internet unter www.buehnewehntal.ch. Oberstufenschulhaus Schmittenwis. Mittwoch, 20h.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch