Zum Hauptinhalt springen

Diskussion über Menschenrechte

Erlenbach – Am Donnerstag, 9. September, referiert Helen Keller, Zürcher Professorin für Europa- und Völkerrecht sowie Mitglied der UNO-Menschenrechtskommission, um 20 Uhr im reformierten Kirchgemeindehaus in Erlenbach zum Thema «Heile Welt Schweiz?». Sie berichtet über ihre Arbeit im Menschenrechtsausschuss der UNO. Fragen wie «Ist die Schweiz auch in Sachen Menschenrechte ein Paradies?» stehen im Zentrum der Veranstaltung. Keller wird die Kernpunkte des Länderberichtes der UNO vorstellen. Es geht dabei um Themen wie Sterbehilfe oder die MinarettInitiative. Pfarrer Andreas Cabalzar führt durch den Abend. (pbe)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch