Zum Hauptinhalt springen

Einladung zur Verunsicherung

Tipp Thalwil Der Schweizer Schriftsteller Lukas Bärfuss, bekannt durch zahlreiche Dramen und seinen Roman «Hundert Tage», liest am Donnerstag, 9. September im Kulturraum Thalwil. In seinen Texten und Stücken bringt Bärfuss kontroverse Themen zur Diskussion, provoziert und rüttelt auf, ohne zu predigen. Immer wieder dringt er in Gebiete vor, die sonst nicht im Rampenlicht stehen. Mit seiner Gesprächsreihe «Weisse Flecken» etwa erkundet er mit verschiedenen Gesprächspartnern Themen, die nur vage bekannt sind oder über die weitverbreitetes Halbwissen herrscht (z. B. Islam). Mit seinem Schaffen führt er immer wieder die Komplexität der Welt vor Augen, die uns umgibt; was eben noch selbstverständlich schien, wird angezweifelt und so als Schein entlarvt. Das Programm dieses Abends wird sich aus verschiedenen kürzeren Texten und spannenden Diskussionen zusammensetzen. Donnerstag, 9. September, 20.15 Uhr, Kulturraum, Thalwil.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch