Zum Hauptinhalt springen

Familiärer Wettkampf rund um Aeschi

Am Sonntag, 18.Oktober, dreht sich in Aeschi alles um den Duathlonsport. Seit Jahren ist der Anlass

Ein Grossteil der Vorjahressiegerinnen und Vorjahressieger ist wieder am Start des Mountainbike-Duathlons in Aeschi mit dabei. Auch sind bereits zahlreiche Voranmeldungen eingetroffen. Das eigentliche Zentrum des grössten MTB-Duathlons der Schweiz bildet der Start- und Zielbereich sowie die Wechselzone im Dorfkern von Aeschi. Die coupierten, vorwiegend auf Nebenstrassen und Wanderwegen verlaufenden Strecken führen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Natur rund um Aeschi. Bei gutem Wetter geniesst man wunderschöne Ausblicke auf den Thunersee und das Alpenpanorama der Berner Voralpen. Somit kommen auch Zuschauerinnen und Zuschauer entlang der Strecke auf ihre Kosten. Zudem wird die Guggenmusik Bödeli-Rasselbande im Start- und Zielgelände für Stimmung sorgen. Für Gross und Klein Gestartet wird in 23 verschiedenen Kategorien, wobei drei verschiedene Distanzen zur Auswahl stehen. Die Athleten der kurzen Strecke nehmen zuerst eine Laufstrecke von 2,5 Kilometern unter die Füsse, anschliessend haben sie mit dem Mountainbike eine Distanz von 10,5 Kilometern zu bewältigen, und als «Dessert» erwartet sie nochmals eine 2,5 Kilometer lange Laufrunde. Gesamthaft wird dabei eine Höhendifferenz von 320 Metern überwunden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Langdistanz haben das doppelte Pensum zu absolvieren. Am Vormittag können die Kleinsten Duathlonluft schnuppern: Auf einer Runde von 0,4/1,1/0,4 Kilometern sollen sie sich wie die Grossen fühlen. Auf der gleichen Strecke wird für Einsteiger unter dem Motto «Mitmachen ist alles» ein Duathlonplausch ohne Rangierung angeboten. Das Hauptrennen am Nachmittag startet um 12.25 Uhr mit dem Kurzdistanzduathlon. Um 12.50 Uhr beginnt das Rennen über die Langdistanz sowie der Staffelkategorien. Nationalrat Hans Grunder wird die Startfelder als Ehrenstarter auf die Strecke schicken. pd/hsfAnmeldungen sind bis dreissig Minuten vor dem Start möglich. Aktuelle Infos sind jederzeit abrufbar unter der Webseite des TV Aeschi, www.tvaeschi.ch, oder bei Aeschi Tourismus, 033 6541424. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch