Zum Hauptinhalt springen

Feuerwerk, fetzige Klänge und Festreden

Tipp Meilen Der neugewählte Gemeindepräsident Christoph Hiller leitet die Feierlichkeiten zum 1. August um 11 Uhr mit einer Festansprache ein. Der Musikverein Meilen sorgt für den klanglichen Rahmen des Anlasses. Anschliessend offeriert die Gemeinde einen Apéro in der Seeanlage. Für Kinder steht während des Nachmittags ein Gumpi-Zelt bereit. Am Abend steigt dann die traditionelle 1.-August-Feier. Der Drachenboot-Club Meilen und der Sport-Treff Meilen führen gemeinsam eine Festwirtschaft. Daneben spielen fünf junge Appenzeller der Band Sioux zwischen 18 und 24 Uhr Country-Musik, getreu nach dem Motto: «Köntry wo me vestoht». Ein Höhenfeuer sowie das 1.-August-Feuerwerk runden die Meilemer Bundesfeier ab. Sonntag, 1. August, 11 bis 24 Uhr, Seeanlage Meilen. Ab 22 Uhr gibt es ein Höhenfeuer bei der Familie Schmid im Bezibüel, oberhalb der Hohenegg, 22.30 Uhr Feuerwerk bei der Seeanlage.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch