Zum Hauptinhalt springen

Flammen schossen aus altem Kamin

Hombrechtikon – Kurz nach 7.30 Uhr hat gestern die Hombrechtiker Feuerwehr Alarm geschlagen: Aus dem Kamin eines älteren Wohnhauses an der Feldbachstrasse loderten Flammen. Gemäss Einsatzleiter Daniel Brandenberger ist es der Feuerwehr gelungen, das Feuer ganz ohne Wasser einzudämmen. Entscheidend sei es gewesen, den Kamin von oben her durchzustossen und ihn so von jenem Belag zu befreien, der in Brand geraten war. Es handelt sich dabei um sogenannten Glanzruss, eine Ablagerung von Russpartikeln. Bei ihrem Einsatz wurde die Feuerwehr von einem Kaminfeger unterstützt. Trotz Flammen ist kein Sachschaden entstanden. Die Feldbachstrasse blieb während zweier Stunden für den Verkehr gesperrt.(di)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch