Zum Hauptinhalt springen

Flughafen EU setzt sich für Vorarlberger Taxis ein, TA vom 2. 9.

Flughafen EU setzt sich für Vorarlberger Taxis ein, TA vom 2. 9. Leerfahrten statt Umweltschutz. Die Taxiunternehmer in Kloten blockieren nicht nur Taxis aus Österreich und Deutschland, sondern, was noch der viel grössere Skandal ist, jene der Stadt Zürich. Ein Zürcher Taxi, das einen Flugpassagier nach Kloten bringt, muss leer zurückfahren, weil es keine Leute am Flughafen aufnehmen darf. So fahren doppelt so viele Taxis zwischen der Stadt Zürich und dem Flughafen als nötig. In den Zeiten, wo wir laufend von Klimaschutz und der Reduktion des Benzinverbrauchs reden, ist das ein völliger Blödsinn! Georges Teitler, Zollikon

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch