Zum Hauptinhalt springen

Frauen, Beziehungen und Liebe

Tipp Winterthur Durch ihr gemeinsames Single-Dasein gestärkt, sind sich die drei WG-Bewohner Stefan, von Beruf Schauspieler, Martin, ein junger Innenarchitekt, und Peter, der dynamische Schuhladenbesitzer, in einem Punkt einig: Männer und Frauen sind nicht für ein harmonisches Leben in Zweisamkeit bestimmt und passen eigentlich gar nicht zusammen. Mit viel Wortwitz lässt Gabriel Barylli die drei Freunde ebenso brillant wie kliseren. Doch wie reagiert eine Männerfreundschaft darauf, dass die Basis ihrer Gemeinsamkeiten erschüttert wird, weil einer von ihnen sich allen Theorien zum Trotz doch wieder in eine dieser «Teufelsfallen für Männer» verliebt? 1988 wurde «Butterbrot» in Wien uraufgeführt. Es folgten weltweit 120 Inszenierungen. Dem Stück folgte der Roman, der schnell zum Bestseller wurde und Gabriel Barylli ein breites Publikum sicherte. Bereits ein Jahr später führte er selbst Regie für die dazu adaptierte Filmversion, die ihm 1991 den Bayerischen Filmpreis einbrachte. Regie: Hartmut Ostrowsky. SommerTheater. Freitag, 20h.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch