Zum Hauptinhalt springen

Gerücht um Horgens Trainer

Fussball – Zwei Wochen muss der regionale Zweitligist Horgen ohne André Gafner auskommen. Der Trainer weilt zurzeit in den Ferien. «Das haben wir schon vor der Saison besprochen. Als Lehrer muss er während der Schulferien wegfahren. Und im Sommer konnte er nicht. Bei einem Amateurverein kann man einem solchen Wunsch entsprechen», sagt Sportchef Michael Mazenauer, der den Viertplatzierten der Gruppe 2 zusammen mit Co-Trainer Pascal Blöchlinger vorübergehend coacht. Ein normaler Vorgang – so scheint es. Allerdings kam das Gerücht auf, Gafner werde den Verein verlassen. Mazenauer sagt dazu: «Wir gehen davon aus, dass er am Montag zum Team zurückkehrt.» Ganz sicher ist sich jedoch auch der Sportchef nicht: «Ich kenne ihn schon lange und sah, dass er teilweise an sein Limit kam. Ich möchte einen Trainer, für den seine Aufgabe nicht ein Müssen ist. Er soll mit Freude dabei sein. Das war bei ihm in letzter Zeit nicht immer der Fall.» So besteht die Möglichkeit, dass Horgen bald auf Trainersuche sein wird. Denn eines kann Mazenauer ausschliessen: «Es wird künftig kein Trainerduo Mazenauer/Blöchlinger mehr geben.» (rha)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch