Zum Hauptinhalt springen

Gesundheit im Bus

Mit der Kampagne Gesundheitsförderung tourt Physioswiss, der Schweizer Physiotherapie-Verband, mit dem Physiobus durch die Schweiz und machte dabei auch Halt auf dem Thuner Waisenhausplatz. «Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass die Physiotherapeuten auch in der Prävention tätig sind», heisst es in einer Mitteilung. Interessierte konnten im Physiobus den eigenen Fitnesszustand testen. Zur Auswahl standen ein Kraft-, Ausdauer-, Beweglichkeits- und Gleichgewichtstest. Die Physiotherapeuten gaben ihrerseits Auskunft, wie die körperlichen Aktivitäten gesteigert werden können. pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch