Zum Hauptinhalt springen

Heinrich Landerts Enkelin präsidiert neu Verwaltungsrat Bülacher «Matzi’s» ist als «Gleis 4» auferstanden Wehntalerstrasse wird drei Tage lang gesperrt

Nachrichten Familienunternehmen Bülach – Anja Landert (39), die Enkelin des Firmengründers Heinrich Landert († 2009), wird neue Verwaltungsratspräsidentin der Landert Motoren AG in Bülach. Die bisherige Vizepräsidentin löst an der Generalversammlung am 11. November Andreas Binder ab, wie das Unternehmen gestern mitteilte. Damit sei familienintern der Übergang zur dritten Generation geregelt. Die 1924 gegründete Firma konstruiert automatische Türsysteme (Tormax) und Spezial-Motoren (Servax). Mit weltweit 700 Mitarbeitenden wurde letztes Jahr ein Gruppenumsatz von 125 Millionen Franken erwirtschaftet. Die Betriebsökonomin Anja Landert hat in St. Gallen studiert und war in der Geschäftsleitung des Grandhotels Victoria-Jungfrau in Interlaken. Sie lebt in Nänikon (Uster). (dns) Imbissbude Bülach – Seit kurzem ist das Imbisslokal beim Bahnhof Bülach, das ehemalige Matzi’s, wieder geöffnet. Unter dem Namen Gleis 4 bieten die neuen Betreiber einfache Verpflegungsmöglichkeiten an. Neuerdings steht ein günstiges Mittagsmenü zur Wahl. (asö) Regensdorf Regensdorf – Wegen Belagsarbeiten muss die Wehntalerstrasse von Freitag, 22. Oktober, 16 Uhr, bis Sonntag, 24. Oktober, 16 Uhr, gesperrt werden. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Kreuzung Breitackerstrasse/Alte Buchserstrasse und dem Parkplatz des Restaurants Eckstein. Die Busse verkehren mit einer anderen Linienführung. Bei Regen werden die Arbeiten verschoben und erfolgen ab Montag, 25. Oktober. (ssi) A. Landert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch