Zum Hauptinhalt springen

Horgen gegen Arbon in der Favoritenrolle

Handball. - Die Horgner NLB-Handballer empfangen morgen Samstag in der Waldegg-Turnhalle Arbon. Die Thurgauer vom Bodensee liegen derzeit auf Rang 10 der Tabelle, während Horgen nach zwei Siegen und einem Unentschieden als Favorit in die Partie der vierten Runde geht. Das Team vom linken Ufer hat vor einer Woche beim 25:25-Unentschieden gegen Stans erstmals Punkte abgegeben, ist jedoch deutlich stärker einzustufen als der Aufsteiger aus der Ostschweiz. «Wir dürfen Arbon aber auf keinen Fall unterschätzen», warnt Trainer Peter Schaudt. Der Grund liegt nur drei Tage zurück: Arbon überrollte am Dienstag die U-21-Nationalmannschaft mit 35:24. Sollte morgen etwas schiefgehen, hätten die Horgner eine Woche später gegen Stäfa die Chance auf Wiedergutmachung. «Dann gewinnen wir eben das Seederby», kündigt Schaudt an und lacht. (kai)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch