Zum Hauptinhalt springen

Knopf zurück auf die Kirche

Einen kleinen Schatz haben die Huttwiler kürzlich geöffnet. Den Kirchenknopf, ein eichelförmiges Behältnis, das zuoberst auf dem Kirchturm befestigt war. Dokumente aus dem Jahr 1920 kamen zum Vorschein. Am Sonntag werden diese Fundstücke nun im Rahmen einer kleinen Zeremonie fein säuberlich zurückgelegt. Hinzu kommen Aktenkopien vom Städtlibrand im Jahr 1834 und Dokumenten von heute. Die Feier in der reformierten Kirche beginnt um 9.30 Uhr. Anfangs September soll der neu vergoldete Knopf dann wieder auf dem Kirchenspitz montiert werden. Geöffnet werden solche Kirchenknöpfe traditionsgemäss bei grösseren Renovationen. In Huttwil wurde in den letzten Wochen die Aussenfassade restauriert, grössere Arbeiten gabs auch schon in den Jahren 1920 und 1956. ste >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch