Zum Hauptinhalt springen

Lastwagenverbot in Grüningen

Ab 2011 dürfen Laster nicht mehr durchs Städtchen Grüningen fahren.

Von Walter von Arburg Oberland – Der Regierungsrat hat gestern bekannt gegeben, dass er bis 2013 jährlich 20 Millionen Franken in den Unterhalt der Staatsstrassen steckt. Im Oberland will er aber auch Neubauprojekte realisieren. So sollen Lastwagen versuchsweise für vorerst zwei Jahre nicht mehr durch den historischen Ortskern von Grüningen fahren dürfen. In Fällanden möchte er für 42 Millionen Franken den Bau der Umfahrungsstrasse von der Zürich- zur Schwerzenbachstrasse in Angriff nehmen. Baubeginn wird aber frühestens 2013 sein. In Wetzikon möchte die Kantonsregierung die Westtangente von der Zürich- zur Pfäffikerstrasse bis zum Jahr 2015 fertigstellen. Der mittlere Abschnitt ist bereits gebaut, der südliche wird voraussichtlich bis 2013 erstellt sein. Den Schluss macht der Nordabschnitt zwischen Industrie- und Pfäffikerstrasse mit einer Unterführung unter der SBB-Linie und dem Chämptnerbach. Die gesamte Westtangente dürfte schliesslich 45 bis 50 Millionen Franken kosten. Auch mit der Ustermer Westtangente soll es vorwärtsgehen. 2011 will der Regierungsrat dem Kantonsrat einen Objektkredit vorlegen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch