Zum Hauptinhalt springen

Motorradfahrer stürzt auf der Autobahn A 1 Bei der Rega-Bergung wurde ein Biker zusätzlich verletzt Neue Chefärztin am Kantonsspital Winterthur Genner eröffnet Naturschule erst am nächsten Mittwoch

Nachrichten Zeugenaufruf Wallisellen – Ein 62-jähriger Mann ist am Donnerstagmorgen auf seinem Motorrad auf der Autobahn A 1 Richtung Zürich gefahren. Bei Wallisellen stand ein Anhängerzug auf dem Pannenstreifen. Der Motorradfahrer kam beim Passieren aus unbekannten Gründen zu Fall und schlitterte samt seinem Töff 40 Meter über die Fahrbahn. Er erlitt Kopfverletzungen und musste mit einem Rega-Heli ins Spital geflogen werden. Es entstand ein Verkehrsrückstau bis nach Winterthur-Töss. Die Kantonspolizei Zürich sucht Zeugen (Tel. 044 247 22 11). (ras) Unfall bei Bergung Dättlikon – Ein 34-jähriger Mountainbiker wurde am Ostermontag gleich doppelt verletzt. Zuerst stürzte er auf dem Downhill-Parcours vom Irchel nach Dättlikon. Für die Bergung des mittelschwer Verletzten wurde die Rega aufgeboten. Weil der Heli im steilen Gelände nicht landen konnte, wurde ein Arzt abgeseilt. Noch vor dem Abtransport mit der Seilwinde löste sich ein Teil von einem Baumstamm und fiel auf den Verletzten, wie der «Landbote» berichtete. Laut Rega war es kein Pilotenfehler. Der Verletzte ist noch immer im Spital. (SDA) Gynäkologisches Ambulatorium Winterthur – Das Kantonsspital Winterthur baut neue Angebote auf: ein gynäkologisches Ambulatorium und ein Beckenbodenzentrum. Dazu stellt es eine neue Chefärztin an. Laut einer Medienmitteilung wird Verena Geissbühler, derzeit Leiterin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Kantonsspital Freiburg, im Herbst nach Winterthur wechseln. Die 53-Jährige ist spezialisiert auf operative Gynäkologie und Urogynäkologie. Sie hat an der Uni Basel habilitiert und wird sich auch in der Weiterbildung der jungen Ärztinnen engagieren. (an) Einweihung Zürich – Die Naturschule Dunkelhölzli in Altstetten ist gestern eröffnet worden. Das offizielle Fest für Gross und Klein mit einer Festrede von Stadträtin Ruth Genner (15 Uhr) und Vogelexkursionen findet allerdings erst am nächsten Mittwoch, 11. Mai, von 14 bis 17 Uhr statt – und war nicht (wie gestern gemeldet) bereits gestern. Ins Dunkelhölzli fahren die Buslinien 35, 67 und 78. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch