Zum Hauptinhalt springen

Nein zu neuen Investitionen in den Veloverkehr

Wetzikon Die Wetziker Stimmberechtigten haben gestern die Velo-Initiative der Grünen mit 61 Prozent Nein-Stimmen abgelehnt. Die von SP und Grünliberalen unterstützte Initiative verlangte, dass die Stadt bis 2015 insgesamt 2,5 Millionen Franken in die Förderung des Veloverkehrs investiert. Der Gemeinderat, die Rechnungsprüfungskommission und alle bürgerlichen Parteien hatten sich gegen die Initiative ausgesprochen. Sie argumentierten, die Stadt Wetzikon investiere bereits heute genug in den Langsamverkehr. – Seite 15

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch