Zum Hauptinhalt springen

Nein zu «Schienen für Zürich» – ein Ja zum Brüttener Tunnel?

Heute Zürich Mit knapp 70 Prozent Nein-Stimmen wurde die VCS-Initiative «Schienen für Zürich» abgelehnt. Es ist das erste Mal seit Jahrzehnten, dass eine Vorlage des öffentlichen Verkehrs im Kanton Zürich von den Stimmberechtigten abgelehnt worden ist. Damit signalisierten die Zürcher, dass es auf längere Sicht den Brüttener Tunnel brauche, analysiert SVP-Regierungsrat Ernst Stocker. Gabi Petri, Geschäftsführerin der VCS-Sektion Zürich, sagt im Gespräch, sie werde nicht gegen den Tunnel lobbyieren. Bericht und Interview Seite 17

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch