Zum Hauptinhalt springen

Schneider Vierter in Chicago Brühwiler gestoppt

Nachrichten Rollsport Der in den USA lebende Zürcher Eisschnellläufer Roger Schneider bereitet sich derzeit auf Rollen auf den nächsten Winter vor. Der Olympia-24. von Vancouver, einst selber Inlineskater, fuhr am Chicago-Inline-Marathon auf den starken 4. Rang. Der 27-Jährige legte die 42,195 km in 1:13:47 Stunden zurück, womit er auf Sieger Justin Stelly 1,7 Sekunden verlor. Schneider wird nun fast drei Wochen in Salt Lake City auf dem Eis trainieren, bevor er sich in Milwaukee den letzten Schliff für die Saison holen wird. Auf dem Plan stehen sechs Weltcuprennen, das erste davon Mitte November im holländischen Heerenveen. (kai) Tennis Das erst 12-jährige Tennistalent Jessica Brühwiler ist am LBS-Cup im deutschen Waiblingen ausgeschieden. Die Meilemerin verlor in der 2. Runde des U-14-Turniers gegen die topgesetzte Estin Tatjana Vorobjova 2:6, 1:6. Ab Dienstag steht Brühwiler an ihrem Heimturnier in Oetwil am See im Einsatz. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch