Zum Hauptinhalt springen

Schüler schreiben für Giacobbo-Müller

Tipps Winterthur Was fällt diesen Jungen eigentlich ein? Das wollten Viktor Giacobbo und Mike Müller schon immer wissen. Deshalb tragen sie unzensierte und ungeprobte Dialoge vor, die Gymnasiasten aus drei Kantonsschulen für sie geschrieben haben. Inhaltlich ist alles offen: von der Eurokrise bis zur Beziehungskrise, von der Vergangenheitsbewältigung bis zur Zukunftsprognose, von totaler Absurdität bis zu haarsträubender Realität. Nur die Form ist allen Texten gleich: Giacobbo und Müller führen einen Dialog. Und am Ende hat dann auch noch das Publikum etwas zu sagen, denn es kürt die Klassenbesten. Die teilnehmenden Schulen sind: Liceo Artistico, Kantonsschule Wetzikon, Kantonsschule Hohe Promenade. Casinotheater, 20 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch