Zum Hauptinhalt springen

Schwer verletzt bei Unfug mit Gleitschirm

Wil ZH – Ein 25-Jähriger hat sich am Sonntag schwer verletzt, als er mit einem Gleitschirm abstürzte. Die Kantonspolizei beschreibt sein Vorgehen als «Unfug»: An einem Seil verbunden liess er sich von einem Geländewagen in die Höhe ziehen. Im Auto sassen zwei Kollegen. Als sich der 25-Jährige 20 Meter über dem Boden befand, riss das Zugseil. Sofort geriet der Gleitschirm ins Trudeln, und der Mann stürzte mit voller Wucht zu Boden. Die Rettungsflugwacht brachte ihn danach mit schweren Rückenverletzungen ins Spital. Weder der 25-Jährige noch seine beiden Begleiter hatten eine Gleitschirmausbildung. Der Verunfallte liegt schwer verletzt auf der Intensivstation. (vgr)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch