Zum Hauptinhalt springen

Schwerpunkt im Sihltal

Langnau/Adliswil – An zwei Strassen im Bezirk Horgen plant der Zürcher Regierungsrat grössere Bauprojekte: an der Sihltalstrasse sowie an der Zürcherstrasse zwischen der Stadtgrenze und dem Zentrum Adliswil. Diese Projekte nahm er ins Strassenbauprogramm 2011 bis 2013 auf, das er gestern publizierte. In Langnau will der Kanton zusammen mit der Gemeinde und der SihltalZürich-Uetliberg-Bahn die Zentrumsgestaltung überarbeiten, wie Anselm Schwyn, Kommunikationsbeauftragter im kantonalen Amt für Verkehr, sagt. Die Durchfahrt durch das Zentrum soll neu gestaltet werden. Ein Zeitplan bestehe aber nicht. Das Gleiche gilt für die Durchfahrt im Bereich Sood in Adliswil. Zudem werden die beiden Fussgängerüberführungen über die Sihltalstrasse in Sihlwald und Sihlbrugg ersetzt, weil sie in einem schlechten Zustand seien. Die Passerelle in Sihlbrugg ist laut Anselm Schwyn so baufällig, dass bereits Massnahmen ergriffen worden seien. Die Zürichstrasse in Adliswil wird ebenfalls neu gestaltet, weil entlang dieser Verbindung von Zürich-Wollishofen nach Adliswil grosse Neuüberbauungen geplant und bereits realisiert worden sind. Die Strasse müsse mehr Verkehr aufnehmen können und soll deshalb zu einer städtischen Hauptverkehrsstrasse ausgebaut werden. (dh)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch