Zum Hauptinhalt springen

Simek per sofort zu Servette Behrami zurück in Italien Gurtner Stadionchef in Bern Wechsel im Sicherheitsbereich WM-Halbfinalisten bekannt

Nachrichten Eishockey Juraj Simek verlässt Providence und schliesst sich bis 2014 Genf an. Der 2006 von Vancouver gedraftete frühere Klotener Junior konnte sich bei drei AHL-Teams (Manitoba, Norfolk, Providence) nie für einen NHL-Platz aufdrängen.(Si) Fussball Valon Behrami (25) wechselt bis 2014 von West Ham, dem Letzten der Premier League, zur Fiorentina – die Ablöse für den Mittelfeldspieler beträgt 5 Millionen Euro. In Italien hatte Behrami schon von 2005 bis 2008 gespielt (Lazio).(Si) England. Premier League. 25. Runde: Bolton Wanderers - Chelsea 0:4. – Rangliste: 1. Manchester United 22/48. 2. Arsenal 23/46. 3. Manchester City 24/45. 4. Chelsea 23/41. 5. Tottenham Hotspur 23/38. – Ferner: 10. Bolton 24/30. Thomas Gurtner heisst der neue Leiter Betrieb und Events im Stade de Suisse. Der Berner war zuvor bei einer Vermarktungsagentur tätig, die auch die Champions-League-Finals umsetzte. Der ehemalige Stadionmanager und YB-CEO Stefan Niedermaier übernimmt derweil mit Partnern die IT-Firma DV Bern AG.(TA) Der nationale Verband und Sicherheitschef Ulrich Pfister (44) beenden per Ende März die Zusammenarbeit. Dieser Bereich wird neu der Firma Safety & Security Consultment AG in Frauenfeld übergeben, in der auch Christian Schöttli engagiert ist. Schöttli arbeitet auf vergleichbarer Basis bereits mit der Swiss Football League zusammen.(Si) Handball Titelverteidiger Frankreich und Spanien haben sich als letzte Teams für die WM-Halbfinals qualifiziert. Frankreich bezwang Norwegen 31:26, Spanien liess Island beim 32:24 keine Chance. Schon am Sonntag hatten sich Gastgeber Schweden und Dänemark in die Runde der besten vier gespielt. Die Paarungen werden heute in den letzten Hauptrundenpartien ausgemacht.(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch