Zum Hauptinhalt springen

Wallaby wankte beim Start nur kurz

Basketball – Wallaby Zürich-Regensdorf ist der Start zur Aufstiegsrunde der NLB gelungen. Gegen Muraltese gewannen die Zürcherinnen ihr Heimspiel verdient 66:61. Wallaby bestimmte von Beginn weg das Geschehen, geriet nach einer 47:44-Pausenführung allerdings im letzten Viertel mit einem Punkt in Rückstand. Die Reaktion seitens der Gastgeberinnen blieb aber in der Folge nicht aus. Mit konzentrierterer Defensivarbeit und gelungenen Offensivaktionen rissen sie die Führung wieder an sich und gaben diese nicht mehr aus der Hand. Mit 19 Punkten erwies sich Alexandra Vollmeier als treffsicherste Zürcherin, gefolgt von Anne Zutavern (14), Julie Geist (11), Rahel Mächler (9) und Theresia Guldimann (8).(jpc)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch