Zum Hauptinhalt springen

Weitere Preisträger

In der Firma Prang + Partner AG in Pfungen hat Samuel Bieri wieder eine Vollbeschäftigung gefunden. Nach einem psychischen Zusammenbruch kam er in eine geschützte Werkstatt, von da als Externer zu Prang + Partner, die Heizelemente herstellt. Als er wieder imstande war, normal zu arbeiten, stellte ihn das Kleinunternehmen fest an. Rösli Huber arbeitet vier Tage pro Woche in der geschützten Werkstatt Züriwerk in Bubikon. Jeweilsam Donnerstag aber kommt sie im Reisebüro Bettio in Wald zum Einsatz. Sie geht den Mitarbeitern zur Hand und geniesst dabei die Abwechslung zum Alltag in der geschützten Werkstatt.(ema)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch