Zum Hauptinhalt springen

Wer reist, wird überwacht

Videoüberwachung ist in den grösseren Bahnhöfen bereits Standard. Neben dem Bahnhof Bern ist unter anderem in Zollikofen eine Anlage installiert. Ausser stationären Geräten setzen die Transportunternehmen Kameras in Zügen und Bussen ein. Die SBB hat insgesamt rund 400 Wagen ausgerüstet. Beim RBS fahren je rund 30 Züge und Busse mit Videoanlagen. Die BLS hat vor allem die S-Bahnen ausgestattet. pst >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch