Zum Hauptinhalt springen

Wettstreit der Dichter und Poeten

Tipps Winterthur Acht gestandene Slam-Poeten kämpfen mit ihren selbst geschriebenen Geschichten und Gedichten um eine Flasche Schnaps. Jeder hat nur fünf Minuten auf der Bühne Zeit, und die Zuschauer entscheiden, wer eine Runde weiterkommt. Es wird wie immer wild, frisch, laut und amüsant. Die Antretenden: der zweifache deutschsprachige Meister, Schriftsteller und Liedermacher Volker Strübing aus Berlin, aus Zürich Simon Chen und Renate Leukert, zum ersten Mal dabei Remo Rickenbacher aus Thun und U-20-Talent Lisa Christ aus Olten. Zudem im Line-up sind Ädu Merz, Sevi aus Linz und Moritz Kienemann. Casinotheater, 20 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch