Zum Hauptinhalt springen

Zollikon saniert die Abdankungshalle

Zollikon – In den nächsten Monaten wird die Abdankungshalle des Friedhofs Zollikon Dorf für 600 000 Franken saniert. Es soll ein stimmungsvoller Ort für kirchliche und konfessionsfreie Abdankungen geschaffen werden, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung. Der Bedarf nach einem geeigneten Abdankungsraum ist gross, weil laut der Gemeinde vermehrt konfessionslose Bestattungen gewünscht werden. Das ursprünglich als offene Abdankungshalle erstellte Gebäude genügt diesen Ansprüchen nicht. Am Gebäude sind Sanierungsarbeiten an der Betonstruktur und am Flachdach nötig. Elektroanlagen und Heizung werden saniert, zur Verbesserung des Raumklimas wird eine Lüftungsanlage eingebaut. Die WC-Anlagen werden rollstuhlgängig umgebaut. Während der Sanierungsarbeiten, die voraussichtlich bis Ende Jahr dauern, werden die Feierlichkeiten in die Kirchen oder in die Abdankungshalle beim Friedhof Zollikerberg verlegt. (pbe)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch