Zum Hauptinhalt springen

Hausbrand in Tuggen am Zürichsee

In Tuggen SZ ist ein unbewohntes Haus ausgebrannt. Die Feuerwehr stand mit einem grossen Aufgebot im Einsatz.

Das Feuer brach am frühen Morgen aus.
Das Feuer brach am frühen Morgen aus.
Markus Heinzer, newspictures
Das betroffene Haus befand sich im Umbau.
Das betroffene Haus befand sich im Umbau.
Markus Heinzer, newspictures
Markus Heinzer, newspictures
1 / 22

Ein unbewohntes Haus in Tuggen im Kanton Schwyz ist am frühen Samstagmorgen durch einen Brand stark beschädigt worden. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot vor Ort. Weshalb es zum Brand kam, ist noch nicht bekannt.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute nach 5.20 Uhr schlugen die Flammen bereits aus dem Haus, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte.

90 Personen im Einsatz

Zur Brandbekämpfung und Verkehrsumleitung standen rund 90 Einsatzkräfte der Feuerwehren von Tuggen, Wangen und Schübelbach im Einsatz. Die Strasse zwischen Wangen und Tuggen musste vorübergehend gesperrt werden.

SDA/mw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch