Zum Hauptinhalt springen

Spürhund erschnüffelt 400 Gramm Heroin

Bei einer Drogenübergabe ist der Polizei ein Dealer ins Netz gegangen. Bei einer späteren Hausdurchsuchung bei dem 39-jährigen Serben wurden über 400 Gramm Heroin sowie 513 Gramm Streckmittel gefunden.

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zürich einen mutmasslichen Drogendealer festgenommen. Bei einer Hausdurchsuchung erschnüffelte Polizeihund «Twilight Star's Sugar» in einem Versteck über 400 Gramm Heroin.

Der Dealer ging den Fahndern im Zürcher Kreis 9 nach einer Drogenübergabe an einen Konsumenten ins Netz, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Bei einer Hausdurchsuchung am Wohnort des 39-jährigen Serben erschnüffelte der Drogenspürhund in einem Versteck über 400 Gramm Heroin sowie 513 Gramm Streckmittel.

Bargeld und Mobiltelefone beschlagnahmt

Darüber hinaus beschlagnahmten die Fahnder Bargeld in der Höhe von mehr als 5000 Franken und zwei Mobiltelefone. Der Serbe, der sich als Tourist in der Schweiz aufhält, wird der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Dem Dealer auf die Schliche gekommen waren die Fahnder nach einer Drogenübergabe. Die Polizei nahm am späten Nachmittag zunächst den Abnehmer der Drogen fest. Eine Kontrolle beim 44-jährigen Schweizer förderte 10 Gramm Heroin zu Tage. Die Spur brachte die Polizei zum Dealer. Nach einer Befragung durch die Polizei wurde der Schweizer auf freien Fuss gesetzt.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch