Zum Hauptinhalt springen

Umstürzender Baum tötet in Dietikon zwei Menschen

Zwischen Dietikon und Mutschellen stürzte während eines Sturms ein Baum auf ein Auto. Zwei der vier Insassen kamen ums Leben.

Vom Sturm geknickt: Der umgestürzte Baum auf der Strasse zwischen Dietikon und Mutschellen.
Vom Sturm geknickt: Der umgestürzte Baum auf der Strasse zwischen Dietikon und Mutschellen.
Markus Heinzer, newspictures
Beim Unfall starben zwei Menschen.
Beim Unfall starben zwei Menschen.
Markus Heinzer, newspictures
Die Rettungskräfte vor Ort.
Die Rettungskräfte vor Ort.
Markus Heinzer, newspictures
1 / 4

Ein Personenwagen mit vier Insassen ist am Donnerstagabend in Dietikon von einem umstürzenden Baum getroffen worden. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, wurden dabei die Fahrzeuglenkerin und der Beifahrer getötet. Die beiden Insassen auf dem Rücksitz wurden verletzt.

Der Wagen war um 21.30 Uhr von Dietikon auf der Bernstrasse in Richtung Rudolfstetten unterwegs. Kurz nach der Einmündung Bremgartnerstrasse fuhr die Lenkerin gegen einen umstürzenden Baum. Durch den Aufprall wurden die 22-jährige Fahrzeuglenkerin und der 29-jährige Beifahrer getötet. Die beiden 22-jährigen Mitfahrerinnen auf dem Rücksitz wurden verletzt. Sie mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Am Fahrzeug sowie an den Einrichtungen der Bremgarten-Dietikon-Bahn entstand grosser Sachschaden. Die Bernstrasse musste für die Aufnahme des Unfalls in beiden Richtungen gesperrt werden.

SDA/chk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch