Zum Hauptinhalt springen

Nun dreht der Dolder-Besitzer den Spiess um

Kunstsammler Urs Schwarzenbach greift die Zollbehörde an. Diese wirft ihm vor, 11 Millionen Franken Einfuhrsteuern nicht bezahlt zu haben.

Catherine Boss
Schwarzenbach sagt, die Zollbehörde messe mit unterschiedlichen Ellen. (Foto vom Mai 2011, Nicola Pitaro)
Schwarzenbach sagt, die Zollbehörde messe mit unterschiedlichen Ellen. (Foto vom Mai 2011, Nicola Pitaro)

Im Streit zwischen der Oberzolldirektion und dem Kunstsammler Urs Schwarzenbach ist zurzeit ein zentrales Verfahren am Bundesverwaltungsgericht hängig. Die Kontrahenten kämpfen dort mit harten Bandagen. Bisher sind hauptsächlich die Vorwürfe der Oberzolldirektion bekannt geworden – durch Verfügungen der Behörde. Die Gegenseite hat sich kaum in die Karten blicken lassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen