Zum Hauptinhalt springen

Kleine ScheideggZweitletzte Snowpenair-Ausgabe wird zur letzten

Zum letzten Mal hätte im April das Festival Snowpenair über die Bühne gehen sollen. Daraus wird es nichts.

Das letzte  Snowpenair auf der Kleinen Scheidegg im vergangenen Jahr.
Das letzte Snowpenair auf der Kleinen Scheidegg im vergangenen Jahr.
Kerem S. Maurer

«Nach erfolgreichen 22 Ausführungen hätte es noch ein einziges Mal für 2x 10'000 Besucher eine entspannte, gesunde Zeit bei Eiger, Mönch und guter Musik werden sollen. Das meiste ist bereits organisiert, der Ablauf bis ins Detail geplant», teilten die Organisatoren am Freitag mit. Nun werde das 23. Snowpenair das «Unvollendete» bleiben. «Wegen der Corona-Viren-Situation sind wir gezwungen die beiden Konzerte vom 4. & 5. April 2020 abzusagen», heisst es weiter. Ein grosser Dank gehe an dieser Stelle an alle Sponsoren, ohne deren Einsatz die vergangenen 22, ausnahmslos erfolgreichen Konzerte nicht möglich gewesen wären. «Wir möchten aber auch einen grossen Dank an alle unsere Partner senden, welche diesen Entscheid ebenfalls mittragen müssen. Und last but not least ein grosses Dankeschön an Sie, die Sie uns jahrelang die Treue hielten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.